Öffnungstag 07.04.2013 in Bietigheim


DSC_3914Die Winterpause ist vorbei. Am 07. April laden wir zum ersten Öffnungstag im ehemaligen Luftschutzstollen in der Gaishalde in Bietigheim ein. Neben den regulären Öffnungstagen am 1. Sonntag im April, Juli und September haben wir auch am Tag des Offenen Denkmals geöffnet.

Das diesjährige Motto „Unbequeme Denkmäler“ ist nahezu massgeschneidert für einen ehemaligen Luftschutzstollen aus dem zweiten Weltkrieg. Immerhin sind solche Denkmäler durch die damit verbundene Geschichte immer unbequem. Noch immer werden Bunker und Luftschutzanlagen aus dem zweiten Weltkrieg oft wie selbstverständlich zugeschüttet, vermauert oder abgerissen. Vor allem in grösseren Städten sind die Bunker oft Neubauprojekten im Weg. Und noch immer gibt es viele Stimmen, die diesen Relikten „keine Träne nachweinen“ oder die froh sind, wenn sie endlich weg sind. Dies zeigt, dass diese Denkmale noch immer unbequeme Zeitzeugen sind, mit denen sich Auseinandersetzung lohnt.

Unbequem ist die Stollenanlage aber auch im wörtlichen Sinn. Der 1944 erbaute Stollen bot ausser einigen Holzbänken keinerlei Komfort oder Bequemlichkeit. Unsere Besucher erhalten einen Einblick in eine Wirklichkeit, die heute kaum noch vorstellbar ist. Wir sind an den Öffnungstagen von 11 – 17 Uhr da.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.