Erfolgreiche Buchpräsentation im Luftschutzstollen Gaishalde


Eine gelungene Veranstaltung war die Buchpräsentation des neuen Romans ONE von Tobias Elsäßer im ehemaligen Luftschutzstollen Gaishalde.  Nach einer kurzen Zusammenfassung der Geschichte des Stollens durch Norbert Prothmann las Tobias Elsäßer  ausgewählte Auszüge aus seinem Buch, gab Erklärungen zu den Quellen seiner Inspiration und stellte aktuelle Bezüge her. Das Buch behandelt die fortschreitende Virtualisierung, nicht nur des persönlichen Umfeldes, sondern auch wirtschaftlicher Prozesse und Machtstrukturen.

Die Occupy-Bewegung, Bankenkrise, Wiki-Leaks sind Aspekte, die in die im Jahr 2019 angesiedelte Handlung einfließen. Obwohl das Buch vor den Veröffentlichungen von Edward Snowden fertig war, verliehen diese Ereignisse ONE eine zusätzliche Aktualität.

Rund 70 Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, einer nicht ganz alltäglichen Lesung beizuwohnen, die die Gedankenwelt von ONE sehr gut transportierte und in der historischen Luftschutzanlage eine breite Palette von Assoziationen bot.

Tobias Elsäßers Vortragsweise sorgte für einen spannenden, unterhaltsamen und kurzweiligen Abend, der durch Glühwein und Snacks abgerundet wurde. Das rege Interesse an seinem Buch, aber auch an unserer Broschüre nach der Veranstaltung unterstrichen den Erfolg der Präsentation.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.