Fachtagung „Westwalltag 2017“


Vernebeln 01

Vernebelungsversuch, 1930er Jahre.

Die Betreiber des Museumsbunkers 302 der Neckar-Enz-Stellung in Bietigheim, der Arbeitskreis Bunkerforschung des Geschichtsvereins der Stadt Bietigheim-Bissingen e.V. und die Forschungsgruppe Untertage sind die Gastgeber der Fachtagung Westwalltag vom 22.- 24.09.2017.

Das Programm wird mehrheitlich die Neckar-Enz-Stellung thematisieren, deren Überreste Ziele mehrerer Geländebegehungen sind.

Die Vorträge der Abendveranstaltungen thematisieren technische Aspekte der Neckar-Enz-Stellung und Forschungsergebnisse zum Scheinbahnhof „Brasilien“ bei Lauffen am Neckar.

In der Begleit-Dokumentation nimmt die Luftverteidigung der Stadt Stuttgart einen gewichtigen Teil ein. Aktuelle Erkenntnisse zum Schutz der Stadt durch Jagdflugzeuge, Flak, Vernebelung, Tarnung, Ablenkungsmaßnahmen etc. und eine Zusammenfassung der Luftangriffe auf Stuttgart aus dem Blickwinkel des Großraums Stuttgart liefern Ansätze für weitere Forschung und Diskussionen. Die Dokumentation kann auch unabhängig von der Teilnahme an der Fachtagung beim Verlag bestellt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.