01.04. Öffnungstag im Luftschutzstollen Gaishalde in Bietigheim



Am Ostersonntag, den 01.04.2018 zeigen wir den ehemaligen Luftschutzstollen in der Gaishalde in Bietigheim-Bissingen.

Vor 5 Jahren befreiten wir den östlichen Teil des Stollens von Schutt, Scherben, Baustoffen, Kacheln und vielem mehr, das dort zum Teil kniehoch lag, und bis dahin eine Begehung unmöglich gemacht hatte.

In einer mehrtägigen Aktion schafften wir 2 Baucontainer voller Material aus dem Stollen und schufen somit die Voraussetzungen, dass erstmals seit der unmittelbaren Nachkriegszeit wieder der gesamte Stollen für die Öffentlichkeit zugänglich wurde.

Nachdem die Stadt Bietigheim-Bissingen Licht in die Räumlichkeiten legen ließ, konnte der Stollen am 07.07.2013 erstmals vollständig einem interessierten Publikum gezeigt werden.

Neben den bis dahin nicht zugänglichen Abschnitten des Stollens können seither vor allem auch die dortigen Schleusendurchgänge besichtigt werden, sowie der nach Süden ausgerichtete ehemalige Haupteingang, der nach dem Krieg vermauert wurde.
Unsere Bilderstrecke zeigt Einblicke in den alten Zustand und Momentaufnahmen von der Freilegung des Ostteils im März 2013.

Der Luftschutzstollen Gaishalde liegt an der Bushaltestelle Auwiesenbrücke unter der katholischen Kirche St. Laurentius im Fels. Er ist am 01.04. von 11 – 17 Uhr geöffnet.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.