Archiv des Autors: fgut

Warum gab es Bunkerhotels?

Nach dem Krieg wurden in den Städten zahlreiche Bunker als Hotel genutzt. In Stuttgart waren zeitweise in sechs Bunkern Hotels eingerichtet. Die ehemaligen Stuttgarter Bunkerhotels haben inzwischen sogar einen eigenen Wikipedia-Artikel. Dennoch sind für viele Menschen heute die Hintergründe zunächst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles

15.09. Begehung des Venusbergs bei Aidlingen

Der nördlich von Aidlingen liegende Venusberg erhebt sich mit einer Höhe von 537 m über die Umgebung. Ab Mitte 1944 wurde unter der Leitung der Organisation Todt (OT) hier mit dem Bau einer Funknavigationsanlage begonnen, die zu diesem Zeitpunkt zukunftsweisend war. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles

08.09. Tag des Offenen Denkmals

Am Tag des Offenen Denkmals haben unter anderem auch der Daimlerturm in Bad Cannstatt, der Bunker unter dem Diakonissenplatz in Stuttgart-West und die KZ-Gedenkstätte im ehemaligen Engelbergtunnel geöffnet. Der Daimler-Turm wurde 1894 im Auftrag von Gottlieb Daimler im Kurpark unweit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles

01.09. Öffnungstag im ehem. Luftschutzstollen Gaishalde in Bietigheim

Am kommenden Sonntag, den  01. September, haben wir noch einmal den ehemaligen Luftschutzstollen Gaishalde in Bietigheim-Bissingen geöffnet. Der Luftschutzstollen war von April bis November 1944 von zwei Seiten in den Fels unter der katholischen Kirche St. Laurentius getrieben worden. Die Stadt Bietigheim … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles

Behelfs-Viadukt in Bietigheim

Der erste Luftangriff auf die Bahnanlagen in Bietigheim erfolgte am 09. November 1944. Bei dem Angriff auf die Bahnhofsgegend kam bei der Firma SWF ein ausländischer Arbeiter ums Leben. Das 1941 von Stuttgart-Feuerbach nach Bietigheim umgezogene Unternehmen versuchte noch Ende … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles

Tag der offenen Tür im ehem. Luftschutzstollen Gaishalde in Bietigheim

Am 07. Juli zeigen wir Ihnen wieder den ehemaligen Luftschutzstollen Gaishalde in Bietigheim-Bissingen. Der Luftschutzstollen war von April bis November 1944 von zwei Seiten in den Fels unter der katholischen Kirche St. Laurentius getrieben worden. Die Stadt Bietigheim als Bauherrin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles

Vor 75 Jahren: Beginn des Stollenbaus in Bietigheim

Unmittelbar nach den Gomorrha-Angriffen auf Hamburg vom 24.07. bis 03.08.1943 gaben der Polizeipräsident als örtlicher Luftschutzleiter der Stadt Stuttgart und Oberbürgermeister Dr. Strölin eine Erklärung ab, in der es hieß: „Es ist empfehlenswert, Schutzräume in Form von sogenannten Pionierstollen in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles