In memoriam Christian Ebker

Christian Ebker war eines der Gründungsmitglieder unseres Vereins und hatte sich auch zuvor schon seit vielen Jahren mit Luftschutzbauwerken, Bunkern und anderen unterirdischen Einrichtungen vor allem im Großraum Stuttgart beschäftigt.

Für viele von uns war er einer der wichtigsten Anlaufpunkte bei der Recherche zu Anlagen in Stuttgart. Ein Schwerpunkt seiner Aktivitäten war das Verifizieren von Informationen über ehemalige Luftschutzstollen, ihre exakte Lage und ihren Erhaltungszustand.

Er war immer wieder auch mit Firmen der Region in Kontakt und trug mit großem Engagement zu unseren Erkenntnissen über den Werksluftschutz der lokalen Industrie bei. Seine Leidenschaft für alle Aspekte des zivilen Luftschutzes und des Katastrophenschutzes boten eine ideale Ergänzung zu diesem Themenkomplex.

Christian Ebker trug einen bedeutenden Anteil zum Aufbau unseres Vereins bei. Seine unermüdliche Recherchearbeit und sein Einsatz waren uns immer ein Ansporn.

Er brachte sich bei der Gestaltung der Satzung und anderer Grundlagen der Forschungsgruppe Untertage ein und übernahm schließlich das Amt des Vereinssprechers. Er begeleitete unsere Ausflüge, organisierte Besichtigungen und unterstützte den Vorstand in der Kommunikation nach außen. Er hat das Bild unseres Vereins lange Zeit erheblich mitbestimmt.

Am 20.Februar 2010 verstarb Christian Ebker für uns alle unerwartet im Alter von 51 Jahren. Sein plötzlicher Tod hinterließ eine klaffende Wunde. Als Verein wurde uns ein einzigartiges und aktives Mitglied genommen. Viele von uns haben einen langjährigen Weggefährten und Freund verloren.

Christian, wir hatten gemeinsam noch so vieles vor. Wir setzen unsere Arbeit im Gedenken an Dich fort.

Advertisements